Hungergefühl im magen trotz essen


Immer hungergefühl im magen: Warum habe ich kurz nach dem Essen wieder Hunger? Es kann leicht passieren, dass man mehr isst, als man sollte, wenn das, was man isst, so gut schmeckt und so viel davon vorhanden ist. Niemand möchte Lebensmittel verschwenden, und so isst man am Ende alles auf, was auf dem Teller liegt, auch wenn man satt ist.

Hungergefühl im magen trotz essen

Da die Menschen heute in der Regel größere Portionen essen als früher, kann sich das auf eine ganze Menge Kalorien summieren, und dennoch können die Menschen nicht verhindern, dass sie sich den Teller mit Essen vollstopfen.

Lebensmittel sind relativ billig, und so kann es vorkommen, dass man beim Einkaufen Dinge in den Korb legt, die nicht besonders gesund sind und viel Fett, Salz und Zucker enthalten, nur weil sie im Sonderangebot sind.

Wenn man diese Produkte dann zu Hause in die Schränke legt, ist es schwer, der Versuchung zu widerstehen, sie zu essen. Manche Menschen schaffen es, einen Keks nach dem anderen zu essen, aber weitaus mehr Menschen kauen einen nach dem anderen, bis sie die ganze Packung aufgegessen haben. Das hat nichts mit Hunger zu tun, sondern meist mit Gier.

Automatisch weniger essen - Top 5 Tipps


Kann man von Zucker süchtig werden?

Dazu kommt, dass zuckerhaltige Lebensmittel ohnehin süchtig machen. Man bekommt einen Zuckerrausch und fühlt sich gut nach einer süßen Leckerei, so dass man beginnt, den Verzehr von Junkfood mit positiven Gefühlen zu verbinden.

Es ist daher nicht überraschend, dass viele Menschen nach zuckerhaltigen Lebensmitteln verlangen, um den Rausch zu erhalten. Wenn Menschen deprimiert oder gelangweilt sind, sehnen sie sich nach kalorienreichem Junk Food und essen es, weil es ihnen ein gutes Gefühl gibt. Leider hält dieser mentale Auftrieb nicht lange an, da sie sich bald schuldig fühlen, weil sie zu viel gegessen haben, und das kann sie dazu verleiten, noch mehr zu essen.

Menschen essen auch, wenn sie keinen Hunger haben, weil sie sich dazu verpflichtet fühlen. Wenn man bei seinen Eltern zum Essen geht und einen riesigen Teller serviert bekommt, hat man das Gefühl, dass man alles aufessen muss und dass es unhöflich wäre, den Teller nicht aufzuessen. Folglich essen Sie weiter, egal wie voll Sie sind. Ähnlich verhält es sich, wenn man mit Freunden essen geht und viel Geld für das Essen bezahlt hat: Man will für sein Geld auch etwas bekommen und isst, egal ob man hungrig ist oder nicht.

Warum schlingt man?

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Menschen weiter essen, auch wenn sie satt sind, aber meistens liegt es an den Gewohnheiten, die sie entwickelt haben. Wenn Ihnen von klein auf beigebracht wurde, alles zu essen, was auf dem Teller liegt, werden Sie diese Mentalität wahrscheinlich mit sich herumtragen, was bedeutet, dass Sie zwar keine Lebensmittel verschwenden, aber möglicherweise Schwierigkeiten haben, Nein zu sagen, wenn Sie satt sind.

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere