Ihrem Ehepartner beim Abnehmen helfen


Gemeinsam abnehmen: Abnehmen ist nicht immer eine leichte Aufgabe. Noch schwieriger kann es sein, wenn es der Ehepartner ist, der versucht, abzunehmen. Das Thema Gewichtsabnahme kann für manche Menschen ein heikles Thema sein. Wenn Ihr Ehepartner beschließt, abzunehmen, kann es schwierig sein, ihn oder sie zu unterstützen. 

Ihrem Ehepartner beim Abnehmen helfen

Sie möchten ihn zum Abnehmen ermutigen, aber gleichzeitig vermeiden, dass sich Ihr Partner wegen seines Übergewichts schlecht fühlt. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie selbst nicht übergewichtig sind. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Ihren Partner bei seiner Gewichtsabnahme unterstützen und ermutigen können. 

Seien Sie einfühlsam

Das Wichtigste ist, dass Sie Ihrem Ehepartner gegenüber einfühlsam sind, wenn er oder sie versucht, abzunehmen. Abnehmen ist für manche Menschen eine sehr persönliche Angelegenheit und nicht leicht zu bewerkstelligen. Vielleicht braucht Ihr Partner Sie, um zuzuhören, seine Hand zu halten oder die Wiederholungen bei den Übungen zu zählen. 

Versuchen Sie zu verstehen, was Ihr Ehepartner durchmacht, und seien Sie da, um ihn sanft zu ermutigen. Versuchen Sie, den Mund zu halten, wenn er oder sie einen Rückschlag erleidet. Ihr Ehepartner braucht keine Kritik von Ihnen, sondern Verständnis. 

Wählen Sie einen gesünderen Lebensstil

Es könnte für Ihren Partner einfacher sein, einen gesünderen Lebensstil zu wählen, wenn Sie es auch tun. Die meisten Menschen können davon profitieren, wenn sie sich etwas mehr bewegen oder gesünder ernähren. Eine Überlegung wäre, statt etwas zu essen und gemeinsam fernzusehen, einen Abendspaziergang um den Block zu machen. 

Zu einem gesünderen Lebensstil gehört mehr als nur gesundes Essen. Es geht darum, aufzustehen, aktiv zu sein und die Einstellung zum Leben zu ändern. Vielleicht müssen Sie und Ihr Partner neue Orte für besondere Abendessen finden oder Ihre Freizeitgestaltung ändern. Gewohnheiten lassen sich nur schwer ablegen, aber es macht Spaß, neue, gesunde Gewohnheiten zu entwickeln! 

Wählen Sie gesündere Essgewohnheiten

Mit der Änderung Ihres Lebensstils geht auch eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten einher. Sie müssen nicht auf gutes Essen verzichten, wenn Sie sich gesund ernähren wollen. Für viele der Lieblingsgerichte Ihres Ehepartners gibt es wahrscheinlich gesunde Varianten. Ersetzen Sie einfach die ungesunden Zutaten durch gesunde und voilà! Leckere Mahlzeiten, die Sie und Ihr Partner ohne Schuldgefühle genießen können. 

Ein großes Problem für manche Menschen, die abnehmen wollen, ist die Mittagszeit während der Arbeitswoche. Für viele Menschen ist es einfacher, sich in dem fettigen Restaurant in der Nähe ihres Arbeitsplatzes etwas zu holen. Das ist eine schlechte Angewohnheit und kann die Bemühungen um eine Gewichtsabnahme stark beeinträchtigen. Bieten Sie Ihrem Partner an, zu Hause gesundes Essen zu kochen, damit er es mit zur Arbeit nehmen kann.

Lassen Sie sich regelmäßig untersuchen

Auch wenn die Gesundheit bisher keine große Rolle gespielt hat, ist es vielleicht an der Zeit, dies zu ändern. Wenn Ihr Ehepartner sich bemüht, Gewicht zu verlieren, ist es eine gute Idee, Ihren Hausarzt aufzusuchen. Ihr Arzt kann Sie beide auf Anzeichen möglicher gesundheitlicher Probleme untersuchen. Bevor Ihr Ehepartner mit einer ernsthaften Diät und/oder einem Sportprogramm beginnt, ist es am besten, sich untersuchen zu lassen. 

Es ist wichtig zu wissen, dass auch Sie sich regelmäßig untersuchen lassen sollten. Damit zeigen Sie Ihrem Partner, dass Sie sich nicht nur um seine oder ihre Gesundheit sorgen, sondern auch um Ihre eigene. Sie geben ihm oder ihr ein gutes Beispiel, dem er oder sie folgen kann. 

Erkennen Sie die Bemühungen Ihres Ehepartners an

Eine letzte Möglichkeit, wie Sie Ihren Partner sanft unterstützen können, besteht darin, ihm Komplimente zu machen, wie gut es ihm geht. Sie könnten sein/ihr Aussehen, seine/ihre Essensauswahl oder sein/ihr Engagement beim Sport loben. 

Sie sollten es mit den Komplimenten nicht übertreiben, aber es ist eine gute Sache, die harte Arbeit und die Fortschritte anzuerkennen. Es kann Ihrem Ehepartner helfen zu wissen, dass Sie sehen, wie weit er oder sie gekommen ist, und ihn oder sie ermutigen, weiterzumachen. 

Sie können die Bemühungen Ihres Ehepartners um eine Gewichtsabnahme unterstützen und fördern, indem Sie denselben gesunden Lebensstil pflegen, den er oder sie anstrebt. Das Abnehmen kann weniger frustrierend sein und mehr Spaß machen, wenn Sie es als Paar angehen. Außerdem sollten Sie Rückschlägen gegenüber aufgeschlossen sein. Es ist nicht einfach, sein Leben über Nacht zu ändern. 

Gehen Sie regelmäßig zur Kontrolle

Unterstützen Sie die Gewichtsabnahme Ihres Partners, indem Sie mit ihm oder ihr Sport treiben, lernen, wie man gemeinsam gesunde Mahlzeiten zubereitet, und sich regelmäßig ärztlich untersuchen lassen. Erkennen Sie die harte Arbeit und die Fortschritte Ihres Ehepartners an. Ihre liebevolle Ermutigung könnte das Zünglein an der Waage für ihn oder sie sein.

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere