Wie viel ingwer (Ingwertee) am tag?


Wie viel ingwer am tag? 
Kann zu viel Ingwer schädlich sein?
Wie viel Tassen Ingwertee am Tag? 

Es geht nichts über eine heiße Tasse Ingwertee, serviert mit leckeren Donuts oder Teekuchen. Egal, wie Sie Ihren Ingwertee mit oder ohne Milch zubereiten, er ist die beste Wahl, wenn Sie sich entspannen und erholen möchten. Jeder Schluck ist eine großartige Mischung aus Aromen und nichts weniger als ein Heiltrank.

Wie viel ingwer am tag?

Untersuchungen weisen auf 250 mg viermal täglich (1 g insgesamt täglich) oder etwa 1/2 Teelöffel frischen Ingwer pro Tag hin.

Hat jemand mit Ingwertee abgenommen?

Die Ingwerwurzel ist seit Jahrhunderten als Heilmittel bekannt, sie hilft bei Erkältungen und Unwohlsein, lindert Kopfschmerzen und regt den Kreislauf an. Gerade in der kalten Jahreszeit wird Ingwertee gern getrunken, weil er ein wohliges und wärmendes Gefühl im Körper verursacht. Dieser Effekt fühlt sich nicht nur angenehm an, er ist auch Ursache dafür, dass eine Diät schnellere Erfolge bringt, wenn Ingwertee dazu getrunken wird.

Ist Ingwer ein fettverbrenner?

Die heilende Wirkung der Ingwerwurzel steckt in einer Kombination aus ätherischen Ölen und Scharfstoffen. Die Scharfstoffe verursachen nicht nur das wärmende Gefühl im Körper, sie regen auch die Schweißproduktion an. Das Schwitzen wiederum führt wirkt sich positiv auf die Gewichtsreduktion aus, mit dem ausgeschiedenen Wasser schmelzen auch die Fettpölsterchen. 

Desweiteren kurbelt Ingwertee den Stoffwechsel an und sorgt damit für eine schnellere und bessere Verdauung. Dies ist ebenfalls sehr förderlich für eine erfolgreiche Diät.

Wie viele tassen ingwertee darf man am tag trinken?

Wer abnehmen möchte, sollte täglich mehrere Tassen Ingwertee zu sich nehmen. 

Ingwer hilft bei der Behandlung von Bluthochdruck und dies liegt an der Anwesenheit einer Komponente, Salicylate, einer Chemikalie in Aspirin, die als Blutverdünner wirkt. Es gibt mehrere Vor- und Nachteile von Ingwertee ohne Mäßigung. Ein oder zwei Tassen pro Tag stärken jedoch eher Ihre Gesundheit und verursachen keine Nebenwirkungen. Auch die gesündesten können Nebenwirkungen haben, daher sollte Ingwer auch in Maßen konsumiert werden, um fit zu bleiben.

Zu viel von allem ist jedoch schädlich und kann zu mehreren gesundheitlichen Problemen führen. Zu viel Ingwerkonsum kann die Gallenproduktion erhöhen und auch zu Verstopfung führen.

Ingwer kann bei der Verdauung helfen, aber zu viel Ingwertee kann zu Sodbrennen und Durchfall führen.

Trink jeden Tag Tee mit INGWER, das Ergebnis wird dich umhauen!


Wie macht man ingwertee zum abnehmen?

Für die Zubereitung des Tees wird ein etwa fingerdickes Stück der Ingwerwurzel in kleine Stücke geraspelt und mit einem oder zwei Litern heißem Wasser aufgebrüht. Der Ingwertee für die Diät wird direkt nach den Hauptmahlzeiten getrunken. 

Auf diese Weise kann er seine gewichtsreduzierende Wirkung gleich nach dem Essen entfalten. Ein Geheimtipp zum Abnehmen mit Ingwer kommt von den Chinesen: Wenn man den Ingwertee mit aufputschenden Substanzen wie Teein oder Koffein kombiniert, vervielfacht sich seine schweißtreibende und verdauungsanregende Wirkung.

Hilft ingwertee beim abnehmen

Allgemein gilt: Mit Ingwerwasser oder Ingwertee allein hat noch niemand abgenommen. Wer sein Gewicht reduzieren möchte, sollte sich regelmäßig bewegen und ausgewogen ernähren. Wird Ingwertee begleitend zur Diät getrunken, verstärkt er den Erfolg beim Abnehemen.

Kommentar veröffentlichen

Neuere Ältere